Einsatzzentrale

Stadtpolizei Baden

Die Zentrale der Stadtpolizei ist die Führungs- und Aufgebotsdrehscheibe der Stadtpolizei. Sie ist rund um die Uhr besetzt. Bei Notrufen in der Nacht wählen Sie bitte die Nr. 117. Die Stadtpolizei Baden arbeitet eng mit Partnerorganisationen zusammen, dazu gehören beispielsweise die Sanitätsnotrufzentrale (SNZ) 144, die Feuerwehr 118, und die Kantonspolizei Aargau, sowie eine Vielzahl von weiteren Behörden, Ämtern und Organisationen.

Einsatzzentrale der Stadtpolizei Baden - Alarmzentrale mit Überwachungsbildschirmen

Die Aufgaben der Einsatzzentrale:

  • Entgegennahme und Priorisierung aller eingehenden Telefonanrufe:
    Für Notfälle (Überfälle, Einbrüche, Unfälle usw.) steht Ihnen die Notrufnummer 117 rund um die Uhr zur Verfügung.
  • Übermittlung der Einsatzaufträge an die Polizeipatrouille
  • Dokumentation der Einsatzdaten im Journal
  • Betreuung der Video-Überwachungsanlage
  • Betreuung und Hilfestellung bei Anrufen aus den Parkhäusern betreffend nichtfunktionierenden Kassen, verlorenen Tickets oder defekten Barrieren.

Meldungen über Diebstahl/Fund von Fahrrädern/Mofas

Falls Sie Ihr Fahrrad oder Mofa vermissen, können Sie das Formular Velodiebstahl.pdf [pdf, 113.22 KB] vollständig ausfüllen und unterzeichnet an die Stadtpolizei senden. Beachten Sie, dass nur Diebstahlmeldungen mit einer Rahmennummer ausgeschrieben werden können. Unter Umständen akzeptiert Ihre Versicherung die Meldung nicht, wenn das Fahrrad/Mofa nicht ausgeschrieben wird. Falls Sie seit längerem ein Fahrrad oder Mofa herumstehen sehen, rufen Sie uns an oder senden Sie uns en e-mail  an stadtpolizeiNULL@baden.ag.ch


Sind Sie Opfer eines Diebstahls oder einer Sachbeschädigung geworden?

Dann wissen Sie, dass solche Straftaten neben dem finanziellen Schaden auch lästige Umtriebe verursachen. Um diese etwas zu verringern, bieten wir Ihnen dieses Formular an. Sie ersparen sich damit den Gang zum Polizeiposten.


Erhebung der Sicherheitsverantwortlichen/Schlüsselträger der Betriebe

Die Stadtpolizei Baden übernimmt vermehrt Aufgaben der Kantonspolizei im Bereich Kleinkriminalität (Einbrüche und Überfälle). Um schnell und professionell intervenieren zu können, sollte Ihr Berieb betroffen sein,  brauchen wir verschiedene Angaben über Ihren Betrieb sowie über die Ansprechperson bzw. den Schlüsselträger. Damit Ihre Daten immer aktuell sind und zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Ansprechperson kontaktiert werden kann bitten wir Sie, nachstehendes Formular auszufüllen. Bitte teilen Sie uns Änderungen betreffend den Ansprechpersonen sofort mit.

Gewerbebetriebe mit Brandmeldeanlagen

Wenn Sie in Ihrem Gewerbebetrieb eine Brandmeldeanlage haben, müssen den Schlüssel bei der Stadtpolizei hinterlegen. Die Gebühre für das Deponieren des Schlüssels Ihres Betriebes betrage CHF 120.00 pro Jahr. Die Hinterlegung eines Schlüssel optimiert den Einsatz der Feuerwehr und der Polizei.