Friedhöfe, Krematorium

Friedhof Liebenfels

Der Friedhof Liebenfels ist mit knapp sechs Hektaren Arealfläche die grösste Grünanlage der Stadt Baden. Ausser zu Bestattungszwecken dient der Friedhof auch als Naherholungsraum.

Der Friedhof Liebenfels wurde in den Jahren 1947 – 1949 erstellt. Projektverfasser waren die Landschaftsarchitekten Mertens und Nussbaumer, Zürich.

Die Gesamtanlage ist ein herausragendes Beispiel eines Park- und Waldfriedhofes. Dem Terrain angepasste Wegführungen und wechselnde, verschiedenartige Räume verschmelzen mit dem im Süden und Westen anschliessenden Badener Stadtwald. Die verschiedenen Erweiterungen passen ausgezeichnet ins sorgsam gepflegte Gesamtbild der Anlage. Lageplan

Blumen geschmückte Gräber auf dem Friedhof Liebenfels Stadt Baden


Krematorium

Friedhof Liebenfels, Abdankungshalle, Krematorium

Das Krematorium wurde 1956/1957 zusammen mit der Abdankungshalle erstellt und bis Mitte 1994 vom Feuerbestattungsverein betrieben. Wegen der anstehenden Erneuerungsarbeiten ging der Betrieb des Krematoriums ab Juli 1994 an den Gemeindeverband Krematorium der Region Baden über. In den Jahren 1998/1999 wurde ein neuer Einäscherungsofen installiert und 2008 mit einer Rauchgasreinigungsanlage ergänzt. In den zwei ebenfalls neu erstellten Aufbahrungsräumen können die Angehörigen würdevoll von den Verstorbenen Abschied nehmen.

Gemeindeverband Krematorium der Region Baden
c/o STADT BADEN, Friedhof Liebenfels
Zürcherstrasse 108, 5400 Baden
Telefon +41 56 222 49 21
Fax +41 56 222 50 31
krematoriumNULL@baden.ag.ch
Lageplan


Friedhof Dättwil, Rütihof und Münzlishausen

Mit der Eingemeindung von Rütihof, Dättwil und Münzlishausen zur Stadt Baden im Jahr 1960 wurden auch die dazugehörigen Kleinfriedhöfe übernommen. Der Friedhof von Rütihof wurde durch den grossen Zuwachs an Einwohner/innen zu klein und musste in den Jahren 1989 – 1990 erweitert werden. Die Planung und Umsetzung erfolgte durch das Landschaftsarchitekturbüro Stöckli, Kienast, Köppel aus Wettingen.

In den Friedhöfen Dättwil und Münzlishausen werden nur noch sporadisch Bestattungen ausgeführt.

  • Friedhof Dättwil, Im Ergel, Lageplan
  • Friedhof Rütihof, Oedhausstrasse, Lageplan
  • Friedhof Münzlishausen, Münzlishausenstrasse, Lageplan

Friedhof Bruggerstrasse

Der Friedhof Bruggerstrasse wurde Ende 1821 eingeweiht und bezogen. Die letzte Bestattung in einem Reihengrab fand 1949 statt. Ab diesem Zeitpunkt erfolgten die Bestattungen im Zentralfriedhof Liebenfels. 1977 bis 1982 erfolgten die Gräberräumungen in der heutigen Parkfläche mit partiellem Erhalt von Grabsteinen und ehemaliger Grabbepflanzung. Die heute noch bestehenden Familiengräber sind, bis zum Ablauf der Konzessionen, im rechtlichen Sinn immer noch Gräber. Die letzte Bestattung fand 1996 statt.

Heute ist der Friedhof eine öffentliche Parkanlage mit integriertem Spielplatz. Die kommunal geschützte Gartenanlage wurde 2013 sanft saniert und aufgewertet. Resultat ist eine einmalige Mischung aus Friedhof, Gartenkultur und städtischem Freiraum mit einer ganz eigenen, verwunschenen Atmosphäre. Lageplan


Weitere Informationen: