Energie- und Klimakennzahlen

Die Energie- und Klimakennzahlen zeigen den Energieverbrauch und den Ausstoss von Treibhausgasen im Gebiet der Stadt auf. Bilanzierungen basieren auf unterschiedlichen Bezugsgrössen, der Endenergie und der Primärenergie. Die Treibhausgase werden mittels Endenergie berechnet.

Endenergie

Mit Endenergie wird die in Energieträgern enthaltene Energiemenge bezeichnet, bevor sie vor Ort konsumiert wird. Der Stromzähler misst die Endenergie. Der Gaszähler misst die gelieferte Gasmenge. Die im Gas enthaltene Endenergie kann direkt aus der Gasmenge berechnet werden. Beim Heizöl wird aus der Ölmenge die verfügbare Endenergie bestimmt.

Primärenergie

Die in einem Energieträger enthaltene Primärenergie ist immer höher als die Endenergie. Damit beispielsweise Strom aus der Steckdose kommt, muss dieser erst erzeugt und transportiert werden. Dies wird in der Bilanzierung über die Primärenergie berücksichtigt. Deshalb ist in Primärenergiebetrachtungen beispielsweise der Strom-Mix von grosser Bedeutung. Strom, welcher durch einen geringen Einsatz von Energieträgern erzeugt werden kann, weist einen bedeutend tieferen Primärenergieaufwand auf. Die gleiche Betrachtungsweise gilt für alle Energieträger.

Entwicklung der Endenergie und der Treibhausgase

Vergleich der Jahre 2010 und 2014 ohne Klimakorrektur

  Endenergie in GWh Treibhausgase in tCO2äq
2010 744.9 156'569
2014 746.4 159'984

 

Aufteilung nach Energieträger mit Angabe der Endenergie und des prozentualen Anteils am Gesamtverbrauch

Einwohnerbezogene Entwicklung der Primärenergie und der Treibhausgase

Bevölkerungswachstum führt in der Regel zu einem zusätzlichen Energieverbrauch. Aussagekräftiger bezüglich Effizienz ist daher der Personen bezogene Verbrauch. Die nachfolgende Grafik zeigt den Verbrauch für Primärenergie und die Treibhausgasemissionen unter Berücksichtigung der Bevölkerungsentwicklung inklusive Klimakorrektur.

Zum Vergleich: Der Schweizer Durchschnitt lag im Jahr 2012 bei rund 5'900 Watt und bei 7.7 Tonnen CO2-Äquivalente pro Person.