Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Bundesfeier

Glockenklang, Lichtermeer und Feuerwerk

Güzin Kar, Drehbuchautorin, Regisseurin und Kolumnistin, wird die Festansprache an der diesjährigen Badener Bundesfeier halten. Um 21 Uhr wird der Kinderumzug für ein kleines Lichtermeer sorgen und um Punkt 22 Uhr steigt das grosse Feuerwerk in den Nachthimmel. Für musikalische Unterhaltung sorgen das Blasorchester Baden Wettingen sowie die soulig funkigen 3FG. Die Bundesfeier findet auch in diesem Jahr bei jeder Witterung auf dem Theaterplatz statt – wieder mit grossem Festzelt.

Ab 16.00 Uhr erwartet die Bevölkerung auf dem Theaterplatz ein attraktives Kinderprogramm, das für alle Kinder gratis ist. Rundfahrten mit der Spanischbrötlibahn für Gross und Klein sind ebenfalls ein beliebter Programmpunkt . Auch die Festwirtschaft, betrieben vom Stadtturnverein, wird mit ihrem reichhaltigen Angebot ab dann geöffnet sein.

Ab 18.45 Uhr sorgt das Blasorchester Baden Wettingen für die musikalische Einstimmung und Unterhaltung.

Nach dem Glockengeläute begrüsst Stadtammann Geri Müller um 20.10 Uhr die Gäste sowie Festrednerin Güzin Kar. Die Festansprache wird simultan in Gebärdensprache übersetzt.

Um 21 Uhr findet ein Kinderumzug mit den am Nachmittag gebastelten Lampions statt und Punkt 22 Uhr startet mit einem Knall das grosse Feuerwerk von der Schlossruine Stein. Dieses kann direkt vom Theaterplatz aus bestaunt werden. Vor und nach dem Feuerwerk sorgen 3FG für ein sanftes funkig-souliges Eintauchen in die hoffentlich laue Sommernacht. Das Fest klingt um 23.30 Uhr aus.

Flyer Bundesfeier [pdf, 1.92 MB]

Rede 2017 Güzin Kar [pdf, 19.83 KB]
Rede 2017 Geri Müller [pdf, 34.83 KB]

Güzin Kar

"Ich bin geboren und werde sterben. Soweit die Fakten. Alles dazwischen ist Verhandlungssache"
Und hier die ausführlichere Version: Güzin Kar, Zürcher Drehbuchautorin und Filmregisseurin, wollte ursprünglich Sozialdramen schreiben, wurde aber versehentlich Komödiantin. Sie pflegt mit Vorliebe Trash und Hochkultur nebeneinander, da sich für sie Unterhaltung und Intellektualität nicht ausschliessen. Ihre Kindheit verbrachte sie im Rheinstädtchen Laufenburg an der Grenze zu Deutschland. Später studierte sie in Zürich Germanistik und Filmwissenschaft, bevor sie an die Filmakademie Baden-Württemberg (D) aufgenommen wurde. Seither schreibt und inszeniert sie Spielfilme, darunter mehrere Fernsehfilme für SRF und ZDF. Es folgten Arthouse-Kinofilme wie „Fliegende Fische“ mit der deutschen Schauspielerin Meret Becker sowie Blockbuster wie der deutsche Kinderfilmklassiker „Die wilden Hühner“ und die schweizer Militärkomödie „Achtung, fertig, WK!“. Für ihre Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Regiepreis des Filmfestivals Max Ophüls, dem Regiepreis am Silver-Horse-Filmfestival Gent und zweimal mit dem Drehbuchpreis der Schweizerischen Autorengesellschaft SSA. Neben ihrer filmischen Arbeit schreibt Kar Bücher und Kolumnen. „Ich dich auch – Ein Episodenroman für Paarungsgestörte“ wurde zum Beststeller. Sie hat zwei regelmässige Kolumnen: „Bonbons und Granaten“ im Tages-Anzeiger sowie die satirische Ratgeberkolumne „Hüsnü hilft“ in der BZ Basel. Zur Zeit stellt sie ihre achtteilige Serie „Seitentriebe“ über Sex in Langzeitbeziehungen fürs Schweizer Fernsehen fertig und arbeitet an einem Theaterstück.

Informationen und Fotos:
www.guzin.ch

3FG

"Wir sind eine aufgestellte Funk/Soul Coverband mit Mordiospass am Grooven. Gesang, Sax, Trompete und Posaune fetzen auf dem soliden Fundament, das die Rhythmusgruppe aus Schlagzeug, Perkussion, Bass und Gitarre hinlegen.
Da bleibt kein Auge trocken, kein Tanzbein schwunglos….

"Informationen und Fotos:
www.3fg.ch

zurück