Umweltwochen

Die Umweltwochen sind das zentrale Instrument der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtökologie Baden. Sie dauern drei bis sechs Wochen und widmen sich mit vielfältigen Veranstaltungen wie Führungen, Standaktionen, Ausstellungen oder Wettbewerben jeweils einem bestimmten Thema. In den letzten Jahren wurden in dieser Form Themen wie Klimawandel, Biodiversität, Abfall, Nachhaltige Entwicklung, Wasser oder Luft aufbereitet.

Umweltwochen 2016 vom 20. Mai bis 5. Juni 2016:
Kultur trifft Natur

Die Umweltwochen 2016 zum Thema "Kultur trifft Natur" waren ein voller Erfolg. Mit 15 Veranstaltungen so bunt und divers wie die Stadtnatur, setzten wir uns mit der Verbindung zwischen Kultur und Natur auseinander: sei es über eine kulinarische Entdeckungsreise mit Wildkräutern, eine Tanzperformance an ausgesuchten Projektstandorten, Ausstellungen zum Thema Stadtnatur, eine Weindegustation am Biodiversitätshotspot oder eine Lesung im Projektgarten.

Bei diesem bunten Strauss an Veranstaltungen war für Alle etwas dabei.

Gewinnbild des Fotowettbewerbs "Stadttiere unter der Linse", Fotografin Claudia Raschik

Familienführung "Klang am Hang", Auftritt der Compagnie du Coleoptère

Fleissige Bienen gabs an der Veranstaltung "Schlemmen bei den Stadtbienen"