Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Anlässe

Veranstaltungen Standortmarketing

Marktplatz Baden

Am 21. März 2019 lud der Stadtrat die lokale Wirtschaft wieder zur beliebten Begegnungsplattform "Marktplatz Baden" im Trafo ein. Gegen 350 Teilnehmenden bot sich im Anschluss an das KMU SWISS Forum die Gelegenheit für das persönliche Gespräch mit den Stadträtinnen und Stadträten. Die erfolgreiche Dirigentin Lena-Lisa Wüstendörfer verriet im Talk mit dem TV-Moderator Hugo Bigi, inwiefern Digitalisierung und Automatisierung für ihren Berufsstand eine Herausforderung darstellen und dass die Führung eines Orchesters grosse Ähnlichkeit mit der Leitung eines Unternehmens hat.

Der nächste Marktplatz Baden findet am 19. März 2020 wieder im Trafo statt.

Eindrücke vom letzten Anlass:


Mittagsanlass "Über den Tellerrand"

Mit dem jährlich stattfindenden Mittagsanlass "Über den Tellerrand" erhalten Badener Unternehmerinnen und Unternehmer wertvolle Informationen für die Geschäftstätigkeit und die Möglichkeit bei einem kleinen Imbiss Ihr lokales Netzwerk zu erweitern. Gastgeber der Veranstaltung ist jeweils ein lokales Unternehmen, welches somit einen spannenden Einblick in sein Tätigkeitsfeld ermöglicht.

Der letzte Mittagsanlass fand am Mittwoch, 24. Oktober 2018 bei der Firma Varian in Dättwil statt. Varian mit Hauptsitz im Silicon Valley ist weltweiter Marktführer im Bereich der Strahlentherapie. Der Standort Dättwil ist ein Kompetenzzentrum für Forschung und Entwicklung und somit an vorderster Front im Kampf gegen Krebs engagiert. Weshalb das Unternehmen Badener Wurzeln hat, erklärte Managing Director Thomas Keller auf einem kurzen Rundgang.

Das Input-Referat bestreitete Dr. med. Dieter Kissling. Der Leiter des Badener Instituts für Arbeitsmedizin (ifa) sprach über die Wichtigkeit der Resilienz von Mitarbeitenden.

Der nächste Mittagsanlass "Über den Tellerrand" findet am Donnerstag 24. Oktober 2019 statt.


Weitere Veranstaltungen

Unsere Wirtschafts-Partner führen weitere Anlässe durch. Werfen Sie einen Blick in deren Agenden: