Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Projekte

Umbau/Erweiterung Kurtheater Baden

Bild: René Rötheli

Auf Grund der dringend nötigen Sanierung und veränderter Raumbedürfnisse wird das Kurtheater umgebaut.

Projektinformationen

Bauherrschaft Theaterstiftung der Region Baden-Wettingen, vertreten durch STADT BADEN, Planung und Bau
Architekten M. & E. Boesch Architekten
Kosten CHF 34,472 Mio.
Termine

13. November 2012:  Einwohnerrat genehmigt Kredit für den Umbau und die Erweiterung des Kurtheaters Baden
19. Sept. 2012:  Regierungsrat spricht Gesamtkredit von CHF 11 Mio. für Investitionskosten des Umbau und der Erweiterung des Kurtheaters Baden
3. März 2013: Die Badener Stimmbevölkerung stimmt der Finanzierung von Sanierung und Erweiterung des Kurtheaters mit 76,95 % zu
26. April 2018 Spatenstich
April bis Juni 2018 archäologische Grabungen rund um das Kurtheater

Projektbeschrieb

Die Theaterstiftung Region Baden-Wettingen veranstaltete 2007 für den Umbau und die Erweiterung des Kurtheaters einen Projektwettbewerb im selektiven Verfahren. Die Beurteilung der Projekte fand im Beisein der kantonalen Denkmalpflege statt. Aus den vier Projekten der engeren Wahl entschied das Preisgericht einstimmig, das Projekt «équilibre» der Architekten Elisabeth und Martin Boesch, Zürich, der Auftraggeberin zur Weiterbearbeitung zu empfehlen.
 

Stand der Arbeiten und nächste Meilensteine

Im Dezember 2013 wurde das Baugesuch eingereicht.
Das Bundesgericht hat die Beschwerde gegen den Umbau und die Erweiterung des Kurtheaters Baden anfangs 2017 abgewiesen. Die Baubewilligung ist rechtskräftig.

Webcam und Informationen Umbau Kurtheater

Die Schlüsselübergabe des umgebauten und erweiterten Kurtheaters ist auf anfangs 2020 vorgesehen.

Kontakt

STADT BADEN
Planung und Bau
Danielle Bettschen
Rathausgasse 5, 5400 Baden
Telefon +41 56 200 87 61
danielle.bettschenNULL@baden.ch

zurück