Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Regionale 2025 in Baden

Am 20. Mai 2019 eröffneten Markus Schneider, Stadtammann Baden gemeinsam mit Peter Wolf, Geschäftsleiter der Regionalen 2025 feierlich und im Beisein des Stadtrats die Stadtstele Baden.

Es dauert noch sechs Jahre bis zur grossen Limmattaler Projektschau, kurz: Regionale 2025. Die Zwischenschau lädt aber schon jetzt dazu ein, die Projekte der Regionalen kennenzulernen. Die Stadt Baden ist Mitglied der Regionalen 2025. Am 20. Mai eröffnete sie ihre Stadtstele vor dem Stadthaus. Die Regionale 2025 fördert zukunftsweisende Projekte für das Limmattal. Sie startete im Jahr 2015 und stellt sich und ihre bisherige Arbeit von Mai bis Oktober 2019 im Rahmen einer Zwischenschau vor. Das Motto der Zwischenschau lautet «Regionale 2025 auf Tour».

«Wir gehen vor Ort und zeigen uns», erklärt Peter Wolf, Geschäftsleiter Regionale 2025, die Idee dahinter. «Wir laden alle Limmattalerinnen und Limmattaler ein, sich an den Projektstandorten über die Projekte zu informieren.

Zu diesem Zweck haben wir dort Informationstafeln aufgestellt.» Die Regionale 2025 ist aber nicht nur an ausgewählten Projektstandorten präsent, sondern auch in den fünfzehn Partnerstädten und -gemeinden. Die Tafeln stehen an zentraler Lage in Baden, Dietikon, Ennetbaden, Geroldswil, Killwangen, Neuenhof, Oberengstringen, Oetwil an der Limmat, Schlieren, Spreitenbach, Unterengstringen, Urdorf, Wettingen, Würenlos und Zürich-Altstetten.

Regionale 2025

Die Regionale 2025 stellt im Jahr 2025 Projekte vor, die die Limmattaler Herausforderungen auf neue Art und Weise angehen und für die Zukunft rüsten. Es werden Projekte aus fünf Themenfeldern berücksichtigt: Mobilität, Freizeit und Natur, Gesellschaft und Kultur, Siedlung, Wirtschaft und Arbeit. Neben der Hauptausstellung im Jahr 2025 sind 2019 und 2022 zwei Zwischenschauen geplant. Hinter der Regionalen 2025 steht der Verein Regionale Projektschau Limmattal. Er wird von den Kantonen Aargau und Zürich sowie von 15 Gemeinden und Städten im Limmattal getragen.

www.regionale2025.ch

 

zurück