Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Sybil Schreiber für einmal solo unterwegs

Die Kolumne «Schreiber vs. Schneider» ist schweizweit bekannt. Mit dem Erzähldebüt «Sophie hat die Gruppe verlassen» geht Sybil Schreiber nun erstmals ihren eigenen Weg. Am 18. September macht sie Halt für eine Lesung in der Stadtbibliothek Baden.

Das Buch

In «Sophie hat die Gruppe verlassen» beobachtet die Autorin die Glück- und Erfolglosen, die stillen Randfiguren, denen kein klassisches Happy End winkt. Mit lebhafter, warmer Stimme liest Sybil Schreiber (Schreiber vs. Schneider) einige der 13 Kurzgeschichten vor und man spürt, wie nahe sie ihren Protagonisten steht, ohne je die Achtung vor ihnen zu verlieren. All das auf so wenigen Seiten, das die erzählerische Dichte beeindruckt, aber dennoch unaufdringlich bleibt.

Die Autorin

In München geboren, lebt und arbeitet Sybil Schreiber heute in der Schweiz. Zusammen mit ihrem Mann schreibt sie seit 18 Jahren die beliebte Kolumne: «Schreiber vs. Schneider». Die freischaffende Autorin lebt mit ihrer Familie in Bad Zurzach.

Die Lesung

Sybil Schneider liest in der Stadtbibliothek Baden. Anschliessend Apéro und Signieren.
Dienstag, 18. September 2018, 19.30 – 21 Uhr, ohne Anmeldung / Platzreservation möglich
Eintritt CHF 15.- / 10.- mit gültigem Bibliotheksausweis

Mehr Information: stadtbibliothek.baden.ch

zurück