Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Historisches Museum: Aktion Eingeladen

Mit der "Aktion Eingeladen" lädt der Kanton zum Kulturerbejahr 2018 alle im Aargau engagierten Kulturfreiwilligen bis 31. März 2019 in fünfzig Museen ein. Das Historische Museum Baden profitiert vom Engagement von Freiwilligen im Freundesverein "Melonenschnitz" und von seinem Sammlungsgremium.

Der Erhalt des materiellen und immateriellen Kulturerbes von Baden und seiner Region ist eine zentrale Aufgabe des Historischen Museums Baden. Es sammelt, bewahrt, erschliesst und erforscht Zeugnisse, die für die gesellschaftliche Entwicklung der Stadt und der Region von Bedeutung sind.

Diese verantwortungsvolle Aufgabe wird nicht nur von Historiker/innen beurteilt, sondern auch von einem in Baden verankerten, ehrenamtlich arbeitenden Sammlungsgremium. Die Badener/innen des Gremiums kennen das kulturelle Erbe der Stadt, welches durch Traditionen, Bilder und Menschen, von den Bädern und der Industrie geprägt wird, seit Kindesbeinen.

Zweimal jährlich treffen sich die Mitglieder des Sammlungsgremiums mit den Museumsverantwortlichen, um über die Aufnahme von Objekten zu diskutieren, die über Generationen hinweg das kulturelle Erbe der Stadt Baden und ihre Region sichern sollen. Nicht alle zur Aufnahme angebotenen Objekte können in den Erinnerungsspeicher aufgenommen werden. Als Leitlinie für eine intelligente Auswahl und als Argumentarium dient dem Gremium das Sammlungskonzept des Museums. Dieses orientiert sich am Motto «lokal sammeln, global denken» und legt die für Baden thematisch relevanten Schwerpunkte Bäder-, Industrie- und Tagsatzungsgeschichte fest.

Auch die Mitglieder des Museumsvereins "Melonenschnitz" engagieren sich freiwillig fürs Historische Museum Baden. Sie sorgen für den Erhalt des "Industriekulturpfades Limmat-Wasserschloss" und bereichern das Veranstaltungsprogramm des Museums mit Veranstaltungen, die das kulturelle Erbe sichtbar machen.

Diese beiden Beispiele zeigen die wertvolle Arbeit der Ehrenamtlichen im Museumsumfeld. Im Rahmen der Aktion "Eingeladen" sind aber nicht nur "Museumsfreiwillige" herzlich eingeladen, gratis das Historische Museum Baden zu besuchen, sondern alle, die sich ehrenamtlich in irgendeiner Weise für die Kultur engagieren.

zurück