Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Fahrradfahndung

Die Stadtpolizei Baden veröffentlicht neu auf der Webseite der Stadt Baden Fotos von eingesammel­ten herrenlosen oder gestohlenen Fahrrädern und Motofahrrädern, die nicht zugeordnet werden können.

Die Stadtpolizei Baden sammelt wöchentlich mehrere herrenlose oder gestohlene Fahrräder oder Motorfahrräder ein. Sie stellt die eingesammelten Fahrzeuge im Materialmagazin der Stadtpolizei sicher und überprüft, ob sie als gestohlen gemeldet sind. Ist ein Fahrrad als gestoh­len gemeldet und die Rahmennummer bekannt, kann das Fahrzeug der Eigentümerin oder dem Eigentümer wieder ausgehändigt werden. Ist die Rahmennummer nicht bekannt und kann das Fahrzeug deshalb nicht zugeordnet werden, wird es nach der Aufbewahrungsfrist verwertet.

Wer sein vermisstes oder gestohlenes Fahrrad oder Motorfahrrad auf der Webseite baden.ch/velofahndung gefunden hat, kann sich per Mail stadtpolizeiNULL@baden.ch unter Angabe der Nummer, die sich neben dem Foto befindet, melden.

Zum Abholen eines Fahrzeugs muss die Eigentümerin oder der Eigentümer einen amtlichen Ausweis mitbringen und nachweisen, dass das Fahrzeug ihr bzw. sein Eigentum ist, z.B. durch Nennen der Rahmennummer oder besonderer Merkmale, die auf dem Foto nicht ersichtlich sind. Ohne Nachweis ist die Herausgabe der Fahrräder und Motorfahrräder aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

zurück