Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Neue Bestattungsformen im Friedhof Liebenfels

Seit 1. Juni 2018 stehen im Friedhof Liebenfels drei neue Bestattungsformen, resp. Grabfelder zur Verfügung. Realisiert wurden ein muslimisches Grabfeld, eine neue Bestattungsform Parkwald sowie ein Gemeinschaftsgrab. Die offizielle Einweihung findet am Samstag, 1. September 2018, verbunden mit dem "Tag des Friedhofs", statt.

An der Einwohnerratssitzung vom 31. Mai 2016 genehmigte der Einwohnerrat einstimmig das neue Bestattungs- und Friedhofreglement, welches per 1. Januar 2017 in Kraft gesetzt wurde. An der gleichen Sitzung wurde ein Verpflichtungskredit über CHF 835'000 zur langfristigen Gewährleistung des Friedhofbetriebs genehmigt.

Von November 2017 bis Ende Mai 2018 wurden die Grabfelder realisiert:

  • Gemeinschaftsgrab:
    Die Kapazität des bestehenden Gemeinschaftsgrabes ist Ende 2018 ausgeschöpft. Im bereits für Urnenfamiliengräber vorbereiteten hinteren Teil des Friedhofs wurde ein neues Gemeinschaftsgrab realisiert.
  • Grabfeld Parkwald:
    Das Bedürfnis nach neuen, alternativen Bestattungsformen steigt. Deshalb wurde im heute ungenutzten Parkwaldbereich mit seiner einmaligen Atmosphäre (waldähnliche Bereiche, lichtungsartiger Wiesenbereich und Bäche mit Teichen) ein Grabfeld für eine einfache Aschenbeisetzung realisiert. Ein kleiner zentraler Platz bildet zusammen mit einem Kunstwerk von der Badener Künstlerin Ruth Maria Obrist als gemeinsames Symbol das ideelle Zentrum des Grabfeldes.
  • Muslimisches Grabfeld:
    In enger Zusammenarbeit mit dem Verband Aargauer Muslime (VAM) wurde das erste muslimische Grabfeld im Kanton Aargau realisiert. Die Gestaltung lehnt sich an die bestehenden Grabfelder an. Auf dem Grabfeld wurde ein Brunnen, gesponsert vom VAM und ein Abdankungstisch eingerichtet.

Der Verpflichtungskredit beinhaltet nicht nur die Realisierung der neuen Grabfelder sondern auch die Erneuerung der Informationstafeln und der Beleuchtung im Friedhof Liebenfels. Zudem wurde Platz geschaffen, um alte wertvolle Grabsteine langfristig zu erhalten. Im Friedhof Rütihof wurde das Gemeinschaftsgrab aufgewertet und im Friedhof Dättwil wird zurzeit die Umfassungsmauer mit Zaun instand gestellt. Alle Arbeiten werden bis Ende August 2018 abgeschlossen.

Die offizielle Einweihung der neuen Grabfelder findet am Samstag, 1. September 2018, statt, verbunden mit dem "Tag des Friedhofs". Der Tag des Friedhofs wurde 2001 in Deutschland ins Leben gerufen und findet seit 2014 auch in der Schweiz immer mehr Anklang. Ziel ist die Friedhöfe als kulturelle Güter, als Orte der letzten Ruhe und des Abschiednehmens, aber auch als grüne Oasen zur Erholung bewusster zu machen und die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit Leben, Tod und Trauer anzuregen. Zurzeit wird eine Broschüre über die Badener Friedhöfe mit vielseitigen interessanten Informationen erstellt und an diesem Tag präsentiert.

zurück