Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Medieneinladung

Gemeinsam die Zukunft bauen: Der Bausektor integriert.

Integrationsvorlehre – vom Flüchtling zur Junior-Fachkraft

Betriebe aus dem Bausektor, die Sozialen Dienste der Stadt Baden, das Amt für Migration und Integration Kanton Aargau und das Lernwerk haben 2016 gemeinsam ein Pilotprojekt lanciert:

Das Ziel

Jungen Flüchtlingen aus der Region den Berufseinstieg beim regionalen Baugewerbe zu ermöglichen.

Die Massnahmen

Erste praxisnahe Arbeitseinsätze in interner Arbeitsgruppe, begleitendes Deutschtraining, Schnupper- und Praxiseinsätze bei potenziellen Lehrbetrieben, Coaching und Begleitung bis hin zur Lehrvertragsunterzeichnung.

Das Resultat

Ein beachtlicher Teil der am Pilotprojekt teilnehmenden Flüchtlinge hat die Integrationsvorlehre erfolgreich absolviert. 10 Lehrbetriebe aus der Region haben Lehrverträge abgeschlossen. 11 Flüchtlinge werden dem Sommer 2017 mit einer berufliche Grundbildung in einem gewerblichen Betrieb des Bausektors starten.

Wir laden Sie ein, mehr über dieses Projekt zu erfahren.
Datum: 26. Juni 2017
Zeit: 10.00 – 11.15 Uhr (anschliessend Apéro)
Ort: Amtshimmel Stadthaus, Rathausgasse 3, 5400 Baden

Programm im Detail

Begrüssung: Regula Dell'Anno, Stadträtin Baden / Hildegard Hochstrasser, Leiterin Soziale Dienste Baden
Das Pilotprojekt – Ziele und Hintergründe: Daniel Glanzmann, Geschäftsführer Frunz AG
Die Integrationsvorlehre – vom Einstieg bis zum Lehrvertrag: Ursula Haerri, Projektleiterin Verein Lernwerk
Die Integrationsvorlehre – aus der Sicht eines Lehrbetriebs: Björn Hintermann, Schoop + Co. AG
Die Integrationsvorlehre – aus der Sicht eines Teilnehmers: Mara Strufaldi, Kursleiterin Verein Lernwerk, im Gespräch mit Yohannes Bahrenegasi

zurück