Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Internationaler Museumstag

Vier Badener Museen und eine Theatertour!

Am Internationalen Museumstag 21. Mai 2017 spannen die vier Badener Museen (Historisches Museum Baden, Kunstraum Baden, Museum Langmatt, Schweizer Kindermuseum) erneut zusammen. Dieses Jahr lancieren sie gemeinsam zum ersten Mal eine kommentierte Theater-Tour, die in allen Museen spielt und Badener Geschichte vor Ort erlebbar macht. Ein Oldtimerbus und eine Kutsche bringen die Gäste den ganzen Tag von Museum zu Museum. Freier Eintritt von 10 bis 17 Uhr in allen Häusern.

"Mut zur Verantwortung! Sensible Themen im Museum", so lautet das Thema des diesjährigen Internationalen Museumstags vom 21. Mai 2017. Von 10 bis 17 Uhr öffnen die vier Badener Museen Historisches Museum Baden, Kunstraum Baden, Museum Langmatt und Schweizer Kindermuseum ihre Türen und bieten ein vielfältiges Programm an. Ein Oldtimerbus und eine Pferdekutsche machen es möglich, dass die Gäste möglichst alle Museen an einem Tag gemütlich und bequem besuchen können. Um 14 und 16 Uhr gibt es in allen Häusern Input-Führungen rund um das Tagesthema. Für Kinder finden von 10 bis 17 Uhr in den vier Häusern kreative Workshops statt.

Highlight des Tages ist die fiktive, spannend aufbereitete Theatertour um 11 Uhr: Hier begegnen Sie Brigitta, die von ihrer Mutter im Sterbebett einen Stapel geheimnisvoller Briefe bekommen hat. Wer ist dieser Herr Fink aus Baden? Und was hat es mit der nackten Statue von Alice Biner-Braun auf sich? Ein kniffliges Abenteuer für die ganze Familie mit Heidi Pechlaner Gut (Historikerin) und Daniela Brönnimann (Schauspielerin) ist garantiert! Die Tour startet im Historischen Museum Baden, führt in die ehemalige Villa Funk, dem heutigen Schweizer Kindermuseum, und geht weiter ins Museum Langmatt und den Kunstraum Baden. Wer Brigitta mit dem Oldtimer-Bus von Museum zu Museum begleitet, erfährt mehr über die Lebensweise des industriellen Bürgertums in Baden vor dem 1. Weltkrieg und die geschichtsträchtigen Gebäude, die heute Museen beherbergen. Da die Plätze im Bus beschränkt sind, ist eine Anmeldung für diese Tour dringend erforderlich: hist.museum@baden.ch. Dauer: ca. 100 Min. Start: Historisches Museum Baden.

Programm 21. Mai 2017

Theaterführung "1 Geschichte, 4 Museen", 11 Uhr
Dauer: 100 min
Start und Ziel: Historisches Museum Baden
Anmeldung erforderlich: 056 222 75 74 / hist.museum@baden.ch (Platzzahl beschränkt)

Begleiten Sie Brigitta mit dem Oltimer-Bus von Museum zu Museum und erfahren Sie mehr über die Lebensweise des industriellen Bürgertums in Baden vor dem 1.Weltkrieg und die geschichtsträchtigen Gebäude, die heute Museen beherbergen. Ein kniffliger Spass für die ganze Familie mit Heidi Pechlaner Gut (Historikerin) und Daniela Brönnimann (Schauspielerin).

14 Uhr Kurzführungen

Historisches Museum Baden: "Sensible Themen im Historischen Museum Baden"
Kunstraum Baden: Rundgang durch die Ausstellung "Märkte &Menschen"
Museum Langmatt: "Echt oder Falsch?" Kurzführung zu Vincent van Goghs Gemälde Moulin de la Galette
Schweizer Kindermuseum: "Soldaten steigen aus der Spielzeugkiste"

16 Uhr Kurzführungen

Historisches Museum Baden: Rundgang durch die Sonderausstellung "Über den Wellen"
Kunstraum Baden: Rundgang durch die Ausstellung "Märkte &Menschen"
Museum Langmatt: "Echt oder Falsch?" Kurzführung zu Vincent van Goghs Gemälde Moulin de la Galette
Schweizer Kindermuseum: "Soldaten steigen aus der Spielzeugkiste"

Kinderprogramm

10 – 17 Uhr in allen vier Badener Museen.

zurück