Aktuelles

zurück zu allen Einträgen

Neue Verwaltungsorganisation der Stadt Baden

Der Stadtrat hat die neue Verwaltungsorganisation verabschiedet.

Die Verwaltungsorganisation soll den Anforderungen einer zeitgemässen öffentlichen Verwaltung entsprechen. Die neue Organisation tritt per 1. Juli 2017 in Kraft.

Der Stadtrat hat sich 2016 intensiv mit der Ausgestaltung der Verwaltungsorganisation befasst. Diese soll den Anforderungen einer modernen öffentlichen Verwaltung entsprechen und für eine kontinuierliche Überprüfung bereit sein. Die Ressorts und Abteilungen sollen optimal zusammenarbeiten können, denn sie leisten immer mehr Verbundaufgaben.

Die Aufgaben, Verantwortungen und Kompetenzen wurden geklärt, die Aufbau- und Ablauforganisation analysiert und angepasst. Die Führungsspanne der Verwaltungsleitung wird reduziert. Sie soll eine qualitiativ hochstehende und proaktive Führung zulassen. Künftig gibt es Abteilungen und Fachabteilungen. Einer Abteilung oder Fachabteilung können Fachstellen unterstellt werden.

Organisatorische Änderungen

Neu etabliert und direkt bei der Verwaltungsleitung angesiedelt werden eine Fachstelle Wirtschaftsbeziehungen, geführt von Thomas Lütolf, sowie eine Fachstelle Portfolio Prozess, geführt von Thomas Stirnemann. Diesen Aufgaben wird damit mehr Gewicht beigemessen.

Die Behördendienste werden neben den Fachstellen Kanzlei und Kommunikation neu eine Fachstelle Rechtsdienst umfassen. Die Behördendienste, die Kommunikation und der Rechtsdienst werden von Stadtschreiber Heinz Kubli, die Kanzlei von Stadtschreiber Marco Sandmeier geführt.

Die neue Abteilung Dienste mit den Fachabteilungen Personal und Informatik sowie der Fachstelle Controlling nimmt vor allem interne Querschnittsfunktionen wahr und wird von Thomas Böhm geführt.

Die Abteilung Finanzen besteht neu aus den Fachabteilungen Finanzen, Steuern und Betreibungsamt. Abteilungsleiter ist Thomas Bumbacher.

Die neue Abteilung Stadtentwicklung mit den Fachabteilungen Entwicklungsplanung, Standortmarketing und Stadtökologie wird von Rolf Wegmann geleitet.

Die neue Abteilung Stadtbüro+ umfasst die Fachabteilungen Stadtbüro und Zivilstandskreis und wird von Albert Conrad geleitet.

In der neuen Abteilung Kultur & Kinder Jugend Familie werden die Fachabteilungen Kultur und Kinder Jugend Familie zusammengefasst. Sie wird von Patrick Nöthiger geleitet.

Die Abteilung Soziale Dienste wird neu Gesundheit & Soziales heissen und von Hildegard Hochstrasser geführt.

Die neue Abteilung Anlagen mit den Fachabteilungen Tiefbau und Werkhof wird von Martin Koch geführt.

Keine Änderungen ergeben sich bei den Abteilungen Öffentliche Sicherheit, Planung & Bau, Liegenschaften sowie Bildung, die nach wie vor von Martin Brönnimann, Jarl Olesen, Manfred Schätti und Mirjam Obrist geführt werden.

Der Stadtrat wird den Einwohnerrat an der Sitzung vom 30. Mai 2017 über das Gesamtpaket der Verwaltungsorganisation informieren.

Organigramm [pdf, 89.14 KB]

zurück