Fachgebiete

Der Zivilschutz besteht aus sehr unterschiedlichen Fachgebieten mit verschiedenen Aufgaben und Arbeitsbereichen.

Fachgebiet «Kommando»

Kommando

Der Zivilschutzkommandant als Leiter des Zivilschutzes plant nach den Vorschriften des Bundes, des Kantons und nach Vorgaben der Gemeinden die Zivilschutzmassnahmen in der Region.

Der Zivilschutzkommandant sorgt für die Zusammenarbeit im Verbundsystem mit den anderen Partnerorganisationen.

Der Zivilschutzkommandant führt den Zivilschutz in organisatorischer, personeller, materieller, administrativer und fachlicher Hinsicht. Er überwacht sämtliche Zivilschutzmassnahmen in der Region.

Zivilschutzstelle

Die Zivilschutzstelle erledigt sämtliche administrativen Tätigkeiten, welche im Tagesgeschäft anfallen. Dazu gehört die Korrespondenz mit den Angehörigen des Zivilschutzes, Gemeinden, Partnern und der Bevölkerung, sowie die Vor- und Nachbearbeitung bei Wiederholungskursen und Rapporten. Weiter ist die Zivilschutzstelle für einen korrekten Personaldatenstamm, die Koordination der Weiterbildung der Zivilschützer, etc. zuständig.


 Fachgebiet «Führungsunterstützung»

Information

Der Verantwortliche berät kompetent das Zivilschutzkommando im Bereich der internen und externen Information und der Öffentlichkeitsarbeit.

Lage

Der Sachbereich Lage stellt den Betrieb des Führungsstandorts sicher. Im Ereignisfall ist er eine wichtige Stütze für das Regionale Führungsorgan (RFO).

Telematik

Zu den Hauptaufgaben des Sachbereichs Telematik gehören Planung, Aufbau, Betrieb und Unterhalt von Telematikmitteln und Telematikverbindungen.

Logistische Koordination

Die Logistische Koordination plant den Einsatz der vorhandenen Ressourcen (Vorräte, Material, Baumaschinen, Fahrzeuge, etc.). Dafür wird ein enger Kontakt zu Unternehmen und den Partnerorganisationen (Polizei, Feuerwehr, Sanität und technische Betriebe) gepflegt.


 Fachgebiet «Schutz und Betreuung»

Betreuung

Menschen in Not beherbergen, pflegen und unterstützen sind die Aufgaben der Betreuung.

Sanität

Sanitäter leisten erste Hilfe bei verletzten Menschen und unterstützen die Fachleute des Gesundheitswesens.

Kulturgüterschutz

Schützenswerte Kulturgüter im Einzugsgebiet der ZSO werden erfasst und kartografiert. Weiter werden Schutzmassnahmen und Rettungspläne erarbeitet, welche z.B. bei einem Brand oder Hochwasser angewendet werden.


Fachgebiet «Unterstützung»

Unterstützung

Die Unterstützung hilft insbesondere bei Sicherungs-, Räumungs- und Wiederaufbautätigkeiten, welche insbesondere bei Naturereignissen wie Überschwemmungen, Sturmschäden oder Erdbeeben notwendig werden.


Fachgebiete «Logistik»

 Versorgung

Der Küchenchef erstellt die Bestelllisten für Lebensmittel und Küchenmaterial. Er ist verantwortlich für das Inventar der Lebensmittel, des Küchenmaterials und der Kücheneinrichtungen. Er verwöht die Zivilschutzangehörigen mit seinen Kochkünsten und trägt dabei vorallem im Ernsteinsatz für die notwendige Stärkung der Kräfte und Moral bei.

Schutzbauten und Material

Der Materialwart ist zuständig für die Lagerung, den Unterhalt und die Retablierung (Wiederherstellung) von Material und Geräten. Er hilft mit bei der Einsatzvorbereitung.

(Quelle: www.ag.ch, 08.08.2014)