Prämienverbilligung Krankenkasse

Leben Sie in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen? Dann haben Sie möglicherweise Anspruch auf Prämienverbilligung für Ihre obligatorische Krankenkasse. Grundlage für die Berechnung ist Ihre letzte definitive Steuerveranlagung, die zum Zeitpunkt der Anmeldung rechtskräftig ist. Die genauen Voraussetzungen finden Sie im Merkblatt zur individuellen Prämienverbilligung im Online-Schalter der Sozialversicherung Aargau www.sva-ag.ch

Im Kanton Aargau müssen Sie Ihren Antrag auf Prämienverbilligung mit einem speziellen Formular stellen. Die Anmeldung müssen Sie jedes Jahr wieder neu einreichen. Das Formular erhalten Sie bei der SVA-Zweigstelle im Büro der Sozialen Dienste. Sie müssen das Formular spätestens bis am 31. Mai des Vorjahres, in Bezug auf das Jahr der Prämienverbilligung, bei der SVA-Zweigstelle mit folgenden Unterlagen abgeben:

  • letzte definitive Steuerveranlagung, welche vor der Anmeldefrist rechtskräftig ist
  • Krankenkassenpolicen vom aktuellen Jahr
  • Ausbildungsbestätigungen für Personen in Ausbildung
  • Für Quellensteuerpflichtige gilt es, das Zusatzblatt Quellensteuer (Bescheinigung des Kantonalen Steueramtes) auszufüllen

Wenn Sie nach dem 31. März und bis spätestens 31. Dezember in den Aargau gezogen sind, können Sie die Anmeldung für die Prämienverbilligung des nächsten Jahres bis am 31. März einreichen.

SOZ- Logo SOZ-i - Beratung über Mittag - Das Angebot der Sozialen Dienste Stadt Baden – Das neue Beratungsangebot der Sozialen Dienste für Badenerinnen und Badener.
Jeden Freitag von 12 bis 14 Uhr.

 

Grit Joswiak
Tel. direkt +41 56 200 82 13,

Soziale Dienste
Im Graben 2, 5400 Baden AG