Interkulturelles Dolmetschen

Die Stadt Baden bezieht die Dienstleistung Interkulturelles Dolmetschen bei der Vermittlungsstelle AOZ Medios Zürich.

Für noch nicht Deutsch sprechende Einwohnerinnen und Einwohner von Baden oder Eltern von in Baden zur Schule gehenden Kindern ist das interkulturelle Dolmetschen kostenlos. Bezugsberechtigte Stellen sind nebst Schule, Schulsozialarbeit, Hort und Kindergarten der Sozialdienst und die Mütter-Väterberatung. Auch für die individuellen Erstinformationsgespräche im Stadtbüro mit fremdsprachigen Neuzugezogenen werden bei Bedarf interkulturell Dolmetschende beigezogen.

Bitte beachten Sie, dass nur die erwähnten städtischen Stellen unentgeltlich Dolmetscherleistungen beziehen können.

 

Im Kanton Aargau bietet ansonsten HEKS Linguadukt professionelles Interkulturelles Dolmetschen an. Der Kanton Aargau subventioniert das Angebot. Weitere Informationen erhalten Sie bei HEKS Linguadukt

Verständigungsnotfall?
Verständigungsprobleme können insbesondere im Gesundheitsbereich Abläufe bremsen und zu Komplikationen führen. Der nationale Telefondolmetschdienst stellt innerhalb weniger Minuten professionelle Dolmetschende zur Verfügung. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Weitere Informationen erhalten Sie bei AOZ Medios

Dolmetscherdienst Kantonsspital Baden

Wenn die Verständigung mit Patienten oder Angehörigen schwierig ist, stehen im Kantonsspital Baden professionelle interkulturelle Übersetzende in 90 Sprachen zur Verfügung. Die Kosten werden vom Kantonsspital übernommen.

www.kantonsspitalbaden.ch Dolmetschdienst

Sabine Graser, Fachstellenleiterin Integration
Tel. direkt +41 56 200 87 26,

STADT BADEN, Kinder Jugend Familie
Integration, Mellingerstrasse 19, 5400 Baden AG