Leitsätze

Die 10 Leitsätze sind zentraler Bestandteil des Kulturkonzeptes der Stadt Baden und bilden die Grundlage für eine zielgerichtete Kulturpolitik und Kulturförderung.
 
Leitsatz 1: Vielfalt
Die Stadt Baden – Einwohner- und Ortsbürgergemeinde – pflegt die Vielfalt ihrer Kultur. Sie fördert das künstlerische Schaffen in allen Sparten, sie unterstützt das freie und das institutionalisierte Schaffen, sie unterstützt kulturelle Leistungen von lokaler ebenso wie von überregionaler Bedeutung, sie unterstützt Kultur mit traditionellem Wert ebenso wie Kultur mit experimentellem oder unkonventionellem Charakter.
 
Leitsatz 2: Akzente
Die Stadt Baden setzt in ihrer Kulturförderstrategie Akzente. Sie fördert – unter Berücksichtigung der Vielfalt – Institutionen und Vorhaben mit überregionaler Ausstrahlung. Wenn private Trägerschaften Angebotslücken nicht schliessen, kanndie Stadt aus übergeordnetem kulturpolitischem Interesse eigene Institutionen führen.
 
Leitsatz 3: Innovation
Die Stadt Baden fördert Kulturschaffen, das die Entwicklung der Stadt durch kreative Impulse kritisch unterstützt und Baden als attraktiven Lebensraum erfahrbar macht.
 
Leitsatz 4: Kulturelles Erbe
Die Stadt Baden weiss um ihre reiche Kulturgeschichte. Sie pflegt und bewahrt ihr materielles und immaterielles Kulturerbe als Nährboden für die kulturelle Entwicklung heute und als Vermächtnis für kommende Generationen.
 
Leitsatz 5: Soziales und interkulturelles Engagement
Die Stadt Baden richtet ihre Kulturpolitik innerhalb ihres sozialen und interkulturellen Engagements auf alle Bevölkerungsgruppen aus.
 
Leitsatz 6: Kulturvermittlung
Die Stadt Baden fördert die Vermittlung von kulturellen Leistungen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
 
Leitsatz 7: Infrastruktur
Die Stadt Baden fördert die Bereitstellung einer zweckmässigen Infrastruktur, welche die Erarbeitung und Umsetzung von kulturellen Projekten ermöglicht.
 
Leitsatz 8: Kommunikation, Vernetzung und Verbreitung
Die Stadt Baden trägt zur Verbreitung des städtischen Kulturgeschehens bei. Sie fördert die Vernetzung der Kultur mit Politik, Wirtschaft und der Bevölkerung ebenso wie jene unter den Kulturschaffenden selbst.
 
Leitsatz 9: Rahmenbedingungen der Kulturförderung
Die Stadt Baden schafft strukturelle Voraussetzungen und Instrumente dafür, dass sich ein eigenständiges und breites Kulturleben entwickeln kann. Als Massstab für die Förderung des künstlerischen Schaffens gilt die Qualität.
 
Leitsatz 10: Regionale und überregionale Kooperation
Die Stadt Baden richtet ihre Kulturpolitik auf die ganze Region aus und schafft für die Bevölkerung die Voraussetzung, sich mit ihrer Umgebung zu identifizieren. Die Stadt sucht dazu den intensiven Austausch und eine materielle Zusammenarbeit mit den Regionsgemeinden und dem Kanton. Stadt und Region kümmern sich gemeinsam um eine überregionale Wahrnehmung ihrer Kulturleistungen.
 
Leitsätze [pdf]