Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Bluesfestival Baden

18. – 25. Mai 2019

Die Koffer sind schon fast gepackt, der Flieger betankt; schon bald heisst es «Ready for take off»: Für eine Woche werden Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber am 16. Bluesfestival Baden auf eine musikalische Reise durch die weite Welt der Bluesmusik mitgenommen. Mit im Gepäck: Nationale und internationale Bluesgrössen, hochkarätige Newcomer und Geheimtipps sowie ganz viele Emotionen.

Alle Informationen zum vielseitigen Festivalprogramm und viele weitere Informationen auf www.bluesfestival-baden.ch. Tickets können im Vorverkauf online (www.starticket.ch) oder im Info Baden (Bahnhofplatz 1) bezogen werden. Karten sind für alle Konzerte auch direkt an der Abendkasse am Veranstaltungsort erhältlich.

Mit dem Weekend-Angebot das Beste aus Ihrem Besuch am Bluesfestival herausholen: Zur Übernachtung in einem Badener Hotel erhalten Sie und Ihre Begleitung gratis einen Tagespass (Tage frei wählbar) für das Festival und können Baden so noch länger geniessen.

Weekend Kultur

 

Übersicht Programm 2019:

Blues at the Abbey. An evening with Tonic Strings, Max Lässer, Walter Baumgartner and Co.
Für den Eröffnungsabend geht das Bluesfestival Baden wortwörtlich auf Reisen: Der Blues gastiert am Eröffnungsabend in der Klosterkirche Wettingen. Als Reiseleiter konnte Nic Niedermann gewonnen werden. Für den Konzertabend hat der Badener Gitarrist und Vollblutmusiker Nic Niedermann ein einzigartiges und einmaliges Programm zusammengestellt. Mit zahlreichen Musikerkolleginnen und Kollegen (Toni Donadio, Justina Lee Brown, Max Lässer, Walter Baumgartner und vielen anderen) zelebriert er den Blues in all seinen Facetten und lotet ihn bis zu seinen Grenzen aus. Neben den Musiker soll aber vor allem auch die einzigartige Location im Mittelpunkt des Abends stehen: So erklingt der Blues mal aus dem Chorgestühl, mal aus dem Mittelschiff der Kirche und mal von der Empore. Zusätzlich werden auch die beiden Kirchenorgeln für ungewöhnliche und einzigartige Bluesklänge sorgen. Fest steht auf jeden Fall: Diesen Musikabend wird es in dieser Form nur am Bluesfestival Baden geben!

Blues aus nächster Nähe
Von Dienstag bis Donnerstag, 21. bis 23. Mai 2019, spielt der Blues wieder in den Beizen und kleinen Clublokalen in Baden. Wer dem Alltag entfliehen und den Blues aus nächster Nähe erleben will, ist hier genau richtig. Ob arrivierte Bluesbands wie die legendäre Mojo Blues Band (AUT) oder der Geheimtipp der Schweizer Bluesszene, die Badener Ellis Mano Band: Hier gibt es für jeden Musikgeschmack das passende Konzert. Besonders gespannt darf man auf den Auftritt des Flo Bauer Blues Project sein. Der erst 20-jährige Flo Bauer wurde am Bluesfestival Basel 2018 als bester Newcomer ausgezeichnet. Mit seinem Auftritt überzeugte er nicht nur Publikum und Jury, sondern auch die Organisatoren des Bluesfestivals Baden, die ihn als ersten Act überhaupt fürs Festival 2019 buchten. Wir freuen uns!

Weltklasse-Blues im Nordportal
Am 24. und 25. Mai spielt der Blues im Nordportal. Am Freitag beehrt uns mit Pascal Geiser einer der angesagtesten Schweizer Künstler. Der Musiker veröffentlichte im letzten Jahr sein erstes Album, das direkt auf Platz zwei der Schweizer Album-Charts aufstieg. Geiser spielt hauptsächlich selbstgeschriebene Songs, in denen er wunderbare Geschichten erzählt – mal temporeich und dann wieder ruhig und nachdenklich. Die Toronzo Cannon Band, der zweite Act des Abends, bringt mit ihrem dynamischen und authentischen Chicago Blues und der souligen Stimme von Cannon, selbst eingefleischte Bluesfans völlig aus dem Häuschen. Am Samstag lassen Jimmy Vivino & Bob Margolin und Tom Hambridge das Festival noch einmal richtig durchstarten. Jimmy Vivino ist seit 1993 Mitglied und seit 2010 Bandleader in der Showband des US-Talkshowmoderator Conan O’Brien. Mit Bob Margolin hat er einen ebenbürtigen Musikerkollegen gefunden: In den 80er-Jahren war dieser Gitarrist bei Blueslegende Muddy Waters. Dieses Duo verspricht coolen Gitarrensound und spannende Stories über den Blues. Tom Hambridge ist eine der ganz grossen und prägenden Figuren der US-Bluesszene. Als Produzent von Buddy Guy wurde er zweimal mit einem Grammy ausgezeichnet. Am Bluesfestival Baden zeigt er, dass er auch als Solokünstler mit eigenständigem Sound zu überzeugen weiss.