Shopping

Einkaufen und Erholung passt nicht zusammen? In Baden schon. Immer wieder rühmen Gäste die natürliche, spürbare Freundlichkeit in Baden. Das macht das Einkaufen so viel angenehmer.

Wir bieten Ihnen verschiedene Einkaufsquartiere mit eigenem Charakter für jedes Budget. Der moderne Metroshop und das Langhaus, das Gstühl Center wo man sich trifft, die traditionsreiche Badstrasse, die vielfältige Weite Gasse und die charmante Obere und Untere Halde laden zum Einkaufsbummel ein. Zudem finden Sie am Dienstag (März bis November) sowie jeden Samstagmorgen frisches Gemüse, Obst und Blumen auf dem Wochenmarkt. Nicht zu vergessen die süssen Badener Spezialitäten die Sie während der Shoppingtour in einem Kaffee geniessen können.


Metroshop und Langhaus

modern

Badener Traditionshäuser kombiniert mit topmodernen Bahnhofshops. Die beiden grossen Supermärkte erreicht man direkt via Parkhäuser. Alteingesessene Uhren- und Schmuck-, Drogerie- sowie Blumen- und Delikatessengeschäfte vervollständigen das Einkaufsvergnügen.


Gstühl Center

wo man sich trifft

Von der Bruggerstrasse Richtung Stadtturm erstreckt sich diese grosszügige Shopping-Anlage. Die Geschäfte gruppieren sich gegen Innen um eine Ladenpassage, die alle Einkaufswünsche erfüllt und zum Verweilen einlädt.


Badstrasse

traditionsreich und international

Mitten in der Stadt finden sich traditionsreiche und internationale Modehäuser, Schuhläden, flippige Trendmode und Haarkünstler. Alles rund um Foto, Bücher, Reisebüros, Banken sowie Strassencafés zum Ausruhen nach dem Einkaufsbummel.


Weite Gasse

vielfältig

Das Angebot der Flaniermeile ist vielfältig, vom Sonntagsbraten bis zur Brille und vom Schmerzmittel bis zum modernen Accessoire findet sich in  der ehemaligen Marktgasse fast alles. Im Sommer verströmt die Weite Gasse ein mediterranes Flair mit Strassencafés und trendigen Bars.


Obere und Untere Halde

regional und originell

Die schmucken Gassen mitten in der Altstadt beherbergen originelle Fachgeschäfte und Handwerk sowie spezielle Galerien und Ateliers. Zudem lädt ein kleines aber feines Gastronomie- und Kulturangebot zum Verweilen ein.