Landvogteischloss

Die Grundmauern eines Wehrturmes, die im heutigen Landvogteischloss zu sehen sind, gehen auf das 13. Jahrhundert zurück. Ab dem Ende des 15. Jahrhunderts wurden weitere Gebäudeteile sowie ein Treppenhaus angebaut. Bis 1798 war das Landvogteischloss Amtssitz und Wohnhaus des eidgenössischen Landvogtes von Baden. Es wurde im 19. Jahrhundert unter anderem als Schulhaus, Spital und Gefängnis gebraucht und dient seit 1913 als Museum.

Weitere Informationen und Öffnungszeiten des Historischen Museums und des Landvogteischlosses finden sie hier: Historisches Museum Baden