Destinationspartner

Das Standortmarketing Baden ist mit seinem Tourist-Office Info Baden erste Anlaufstelle für Freizeit- und Gästeberatung. Gleichzeitig ist das Standortmarketing Baden verantwortlich für die Standortpromotion und baut insbesondere im Bereich Kultur & Freizeit auf die etablierte Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Durch dieses Netzwerk und starke Marken wird die Stadt Baden als Destination gezielt und mit grosser Reichweite bei den strategisch relevanten Zielgruppen positioniert. Um die Bekanntheit der Destination Baden auf effiziente und effektive Weise zu fördern, fokussiert das Standortmarketing Baden auf die folgenden Partnerschaften:

Schweiz Tourismus:

Mitglied und Partner seit 2008, europaweite Vermarktung touristischer Schweizer Städte und spezifischer Themenpromotionen. Gründungsmitglied des Wellness Labels und ausgezeichnet als Wellness Destination STV.

Zürich Tourismus / Tourismusregion Zürich:

Seit 2005 strategische Partnerschaft und gemeinsame Vermarktung der Region Zürich mit Freizeit-Kampagnen zusammen mit Winterthur, Zürich, Zug.

Aargau Tourismus:

Mitglied seit Gründungsjahr, gemeinsame Vermarktung und Werbeprojekte im Kanton Aargau.

IG Aargauer Altstädte:

Gründungsmitglied seit 2015, Projekte in verschiedenen Arbeitsgruppen in Entwicklung.

IG Hotels Region Baden (IGH):

Seit 2006 Destinationsmarketing mit City Tax und Führung von Hotelworkshops für Badener Hotellerie, gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Angeboten (u.a. Weekend Package, Gästekarte Cityticket).

Lokale Kultur-Partner:

  • Kooperationen mit Festivalveranstaltern wie Fantoche, Figura, Bluesfestival, One of a Million, Freiluftkino
  • Mit-Initiative und langjähriger Patronatsgeber von "Baden Magisch
  • Betrieb kulturagenda.baden.ch zusammen mit den Partnern Regionale Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW), Grand Casino Baden und Aargauische Kantonalbank sowie Kino Sterk und weiteren lokalen Kulturschaffenden

Lokale Wellness-Partner:

  • Chänzeli-Tour zusammen mit Gemeinden Wettingen und Ennetbaden
  • Thermalbank zusammen mit lokalen Sponsoren
  • Promotion Wellness-Label und Wellness-Kampagne von Schweiz Tourismus zusammen mit den lokalen Dienstleistern Atrium Hotel Blume, Fitnesscenter Baden, Hotel Du Parc, Hamam Baden, Limmathof Baden Hotel & Spa, Stiftung Gesundheitsförderung Bad Zurzach und Baden.

Lokale Wirtschaftspartner:

  • Gründung Dienstleistungszentrum für Tagungsort Baden zusammen mit Kongress- und Businesscenter Trafo Baden sowie weiteren lokalen Anbietern
  • Destinationskampagne mit Grand Casino Baden und weiteren lokalen Partnern
  • Jahrespublikation Info Guide mit Badener Taxi und RVBW
  • Wiedereinführung Spanischbrödli nach neuer Rezeptur zusammen mit Badener Bäckereien
  • Lancierung und Durchführung "Badener Liechterwecke" zusammen mit lokalen Sponsoren, citycom, Spanischbrödli-Bäckereien und Spanischbrödlizunft
  • Lancierung Stadtportrait "MENSCHENSTADTGESCHICHTEN“ zusammen mit ansässigen Unternehmen, mehrfach international preisgekrönter Film
  • Jährliche Durchführung des Marktplatz Baden und Herbstanlass für Badener Unternehmen.

Dank diesen Partnerschaften verzeichnete die Destination Baden im Jahr 2016 unter anderem:

  • 94'000 Logiernächte (plus 8% gegenüber 2015)
  • 27'000 Gästekontakte des Tourist Office Info Baden
  • 19'000 verkaufte Tickets und 14% mehr verkaufte Souvenirs als im Vorjahr
  • 642 Stadtführungen, davon 113 öffentliche und 529 private Stadtführungen zu 17 spannenden Themen